Am 18.03.2018 ist Premiere der Inszenierung des Stücks „Dreier“ (J. Roselt) in der Regie von Jessica S. Cremer (www.jessica-sonia-cremer.com) am Landestheater Detmold, bei dem ich die gesamte Sound-Kulisse gemacht habe: http://www.landestheater-detmold.de/theaterstueck/dreier-174/

Die nächsten Hörkunst-Termine finden dann beim Kunst-Event 48-Stunden-Neukölln in doppelter Form statt:

Am 23.06.2018 im offiziellen Rahmenprogramm mit der Klanginstallation „reality makes the sound“ im Kuschlowski, bei der ich vor allem mit Bar-Geräuschen  arbeite  und die der Musiker Patrick Kuhn live begleitet (https://48-stunden-neukoelln.de/de)

 

Am 24.06.2018 bei der Finissage in der Fotofabrik, bei der ich in einem Soundscape akustisch auf die Foto-Arbeiten von Elise Corvaglia (Be) & Annabel Werbrouck (Be/ De) eingehe (http://www.fotofabrikblnbxl.eu/news)